Gräfelfing, Doppelhaus

 

Gräfelfing

Vor den westlichen Toren Münchens liegt Gräfelfing, eine mit Villen geprägte Gemeinde. Gräfelfing ist eine beliebte Wohnstadt mit hohem Lebensstandard. In der wiesenreichen Landschaft haben sich die dörflichen Strukturen erhalten. Mit verschiedenen Konzepten erhält die Gemeinde ihr Bewusstsein zur Geschichte.

Siedlungsspuren im Gebiet der Gemeinde reichen bis in die Bronzezeit zurück. Funde aus spätrömischer und merowingischer Zeit zeugen von ständiger Besiedelung. Jahrhundertelang war Gräfelfing ein kleines Dorf an der Würm. Erste urkundliche Erwähnungen finden sich seit dem 8. Jahrhundert, in denen zunächst der Name "Grevolvinga" (763) auftaucht. Der Sitz der Hofmarksherren, Schloss Seeholzen, lag auf einer Halbinsel in der Würm. Gräfelfing wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige, politische Gemeinde.

Die Innenstadt Münchens ist mit dem PKW über die A 96 in ca. 20 Minuten zu erreichen. Mit der S-Bahn S6 gelangen Sie in das Zentrum in ca. 15 Minuten. Für die Strecke Gräfelfing zum Flughafen München benötigen Sie mit dem PKW über die A 96 und A 99 ca. 30 Minuten.

Gräfelfing hat mit seinen ca. 13.000 Einwohnern aber weit mehr als nur die naheliegenden Seen, die schöne Landschaft mit der Würm und die Nähe zu München zu bieten. Die moderne Gemeinde verfügt über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Hier finden Sie alle wichtigen Ärzte und Banken, ein vielseitiges Schul- und Bildungsangebot, Einrichtungen der Kindertagespflege, ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitprogramm, Einzelhandel mit großem Sortimentsangebot, nationale und internationale Gastronomie und vieles mehr. In mehr als 30 Vereinen können Sie sich sportlich, kulturell oder sozial-karitativ engagieren.

Statistisch betrachtet hat die Gemeinde einiges zu bieten: in einer Studie aus dem Jahr 2005, über das Kaufkraftvolumen in Deutschland, belegt Gräfelfing hinsichtlich der Pro-Kopf-Kaufkraft den 5. Platz. Die Bürger in der Gemeinde westlich von München verfügen über durchschnittlich 30.072 Euro. Aktuell belegt Gräfelfing, bezüglich der Einkommenssteuerkraft, hinter München-Grünwald und Königstein im Taunus sogar den 3. Platz.